Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Auf dem Weg zur Quartiersratswahl

In diesem Jahr finden wieder Wahlen zum Quartiersrat statt. Dazu finden im April mehrere Sprechstunden im Quartier statt, die darüber informieren, was Quartiersrät*innen machen und wie man beim Quartiersrat mitmachen kann. Interessierte können auch an einer Quartiersrat-Schnuppersitzung teilnehmen. 

Im Quartiersrat können alle mitreden, wo im Quartier der Schuh drückt, was gut läuft und wo es Verbesserungsbedarf gibt. Außerdem erfährt man viel über das Quartier und die Einrichtungen und lernt nette Menschen kennen. Die Mitglieder des Quartiersrats stimmen über Fördermittel ab, die vom Programm "Sozialer Zusammenhalt" im Quartier eingesetzt werden. 

Dieses Jahr werden die Quartiersrät*innen neu gewählt und damit auch neue Kandidat*innen gesucht, die sich zur Wahl stellen.


Mobile Sprechstunden

In der Zeit zwischen dem 13. und 22. April finden am mehreren Orten mobile Sprechstunden im Quartier statt, die über den Quartiersrat und die Aufgaben informieren. 
Wenn es sich um Einrichtungen handelt, finden die mobilen Sprechstunde draußen im Freien statt (unter den geltenden Coronabedingungen).

Eine Schnuppersitzung bietet am 18. Mai die Gelegenheit, den Quartiersrat hautnah in Aktion zu erleben. 

Weitere Informationen gibt's in unserem Infoflyer zur Quartiersratswahl als PDF


Quartiersrat - was macht man da?

Ein aktuelles Interview mit dem amtierenden Quartiersrat Benjamin Kramer informiert darüber, was man als Quartiersrat macht - und warum es sich lohnt, mitzumachen.

Zum Interview