Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Aktueller Hinweis

Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Virusinfektionen sowie der Empfehlungen und Appellen von Experten und Ärzten sind auch für unser Unternehmen weitere vorbeugende Maßnahmen und Verhaltensregeln erforderlich. Das Stadtteilbüro im QM-Gebiet Hellersdorfer Promenade wird daher in den kommenden Tagen/Wochen nur bedingt besetzt sein.

Wir wollen für die Kolleginnen die Fahrtzeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglichst gering halten, zudem muss die Betreuung von Kindern sicher gestellt werden.

Das Team ist weiterhin telefonisch unter Tel.: 030- 44 36 36 10 sowie per Mail qm-hellersdorfstern-berlin.de erreichbar und wird z.T. im Home-Office als auch aus unserer Firmenzentrale in der Straßburger Str. 55 arbeiten.

Quartiersratswahl wird verschoben

Für die in diesem Jahr erneut stattfindenden Quartiersratswahlen wird das QM-Team im Quartier unterwegs sein, um über die Wahl zu informieren und neue Kandidat*innen zu finden.
 
Die Wahlkampagne sollte im März beginnen, da momentan jedoch leider unklar ist, ab wann die Wahlkampagne auf Grund der aktuellen Corona-Entwicklung starten kann, wird die Wahl in den September / Oktober 2020 verlegt.
 
Der Auftakt der Kandidat*innensuche ist für den 05.09.2020 zum Fest „Schöner leben ohne Nazis“ geplant.
 
Der Schnupper-Quartiersrat für alle Interessierten wird daher am 08.09.2020 und 09.09.2020 zur Projektbörse stattfinden. Hier stellen sich einmal im Jahr alle Projekte vor, die aktuell über den Projektfonds der Sozialen Stadt gefördert werden.

Aktuelles

Workshop Stadtgärtnern in Marzahn-Hellersdorf: „Unser Boden im Klimawandel (Teil II) - Nährstoffversorgung und Wasserspeicher“

Der Workshop am Do., 05.03., von 16 bis 19.30 Uhr richtet sich an alle interessierten Gärtner*innen aus Klein- und Gemeinschaftsgärten aus dem Bezirk.[mehr]

Finissage der Ausstellung „Immer wieder? Extreme Rechte und Gegenwehr in Berlin seit 1945“

Am Mi., 05.02., findet von 15.30 bis 17.00 Uhr die Finissage zur Ausstellung „Immer wieder? Extreme Rechte und Gegenwehr in Berlin seit 1945“ in der VHS Marzahn-Hellersdorf statt. Hierzu wird Annika Eckel, Projektleiterin bei der Fach- und Netzwerkstelle Licht-Blicke, zum Thema "Neutral bekommt ihr nicht – Zwischen Neutralitätsgebot und demokratischer Positionierung in der (politischen) Bildung" referieren.[mehr]


Mitmachen gern gesehen: Kooperationsforum Marzahn-Hellersdorf der Alice Salomon Hochschule

Das Kooperationsforum Marzahn-Hellersdorf der Alice Salomon Hochschule bildet ein Bindeglied zwischen Hochschule und Bezirk. Es ist offen für alle, die an einer Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Hochschule und Bezirk, Stadtteil, Quartier mitwirken möchten. Die Aktiven freuen sich über zusätzliche Mitstreiter*innen bei Aktionen und Terminen, wie auch über neue Ideen für die regelmäßig stattfindenden Stadtteilführungen im Rahmen der Reihe "Spazierblicke".[mehr]

Partnerschaft für Demokratie Hellersdorf: Projektideen zur Förderung gesucht

Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" ist die Partnerschaft für Demokratie Hellersdorf auf der Suche nach Projektideen, die für eine Förderung infrage kommen.[mehr]


Quartiersschulgarten an der Pusteblume-Grundschule bereitet sich auf neue Gartensaison vor

Auch im Jahr 2020 wird der Quartiersschulgarten an der Pusteblume-Grundschule ein Treffpunkt zum Gärtnern und Austauschen sein. Bewohner*innen können einzeln oder mit anderen zusammen ein Beet bewirtschaften oder eine Gießpatenschaft übernehmen. Neben dem Termin für ein großes Frühlingsfest stehen mittlerweile außerdem die Termine für die offenen Gartennachmittage fest.[mehr]

ASH vergrößert Standort

Die Alice Salomon Hochschule hat ihren Standort im Stadtteil ausgeweitet. Seit diesem Studiensemester befinden sich Räume für Forschung und Lehre auch jenseits der Stendaler Straße am Fritz-Lang-Platz.[mehr]