Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Kochen für’s Klima mit Restlos Glücklich e.V.

Ohne Strom kochen und das auch noch aus vor dem Wegwerfen geretteten Zutaten - genau das ist am Sa., den 03.08., und Sa., den 07.09., von 11 bis 14 Uhr im Bürgergarten Helle Oase Programm.


Ohne Strom kochen und das auch noch aus vor dem Wegwerfen geretteten Zutaten – das ist das Anliegen der Kochen-für’s-Klima-Reihe zusammen mit dem Verein restlos glücklich im Bürgergarten Helle Oase in der Tangermünder Straße 127-129 in Berlin Hellersdorf.

Am ersten Samstag im August und September pünktlich 11:00 Uhr wird das am Vortag geretteten Gemüse und Obst gesichtet, gemeinsam beraten, was daraus gezaubert werden soll und dann geht es in die Schürzen, fertig, los! Zum Teil auf dem Grill, zum Teil im Kochofen, aber auch roh werden die Zutaten zu leckeren Speisen verarbeitet, die dann gemeinsam an der geschmückten Tafel verzehrt werden. So manch ein Fleischliebhaber war schon mächtig erstaun, was vegetarisch, ja teilweise auch vegan alles möglich ist und dass Gemüse vom Grill eine echte Alternative sein kann. Wer sich davon selbst überzeugen möchte, neue Tipps und Tricks lernen und nette und umweltinteressierte Menschen treffen will, der ist herzlich eingeladen mitzukochen. Das große Kochfinale findet dann am 12. Oktober beim alljährlichen Herbstfest auf der Hellen Oase statt, bei dem live für die Gäste gezaubert wird! Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns über eine Anmeldung unter kontakthelle-oase.de.

Finanziert werden die Veranstaltungen im Rahmen des Programms „Es geht UmWelt!“ des Vereins KIDS & CO aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.