Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Aktionstag Vogelweihnacht

Am Nikolaustag haben Kinder aus dem QM-Gebiet Hellersdorfer Promenade einiges unternommen, damit auch Vögel im Quartier eine schöne Vorweihnachtszeit feiern können.


Text / Bilder: Kiezredakteur

Ein Aktionstag Vogelweihnacht war jüngster Bestandteil des Projekts „Sicher, sauber, hell – Stammtisch Grün“, das unter Leitung eines Projektteams von stadt.menschen.berlin im QM-Gebiet Hellersdorfer Promenade durchgeführt wird.

 

Pünktlich um 15 Uhr trafen sich am Nikolaustag Kinder aus dem Quartier zum Arbeitseinsatz entlang und rund um die Hellersdorfer Promenade. Schon einige Tage vorher hatten sie Vogelfutterkuchen gebastelt, den sich Vögel gut schmecken lassen können und so im Quartier ihre Heimat finden. Ein Vogelfutterkuchen besteht unter anderem aus Körnern, Haferflocken, aber auch Würmern und getrockneten Beeren. 

 

Es dauerte nicht lange bis alle gebastelten Vogelfutterkuchen an unterschiedlichen Baumästen angebracht waren. Unterstützung, unter anderem mit kleinen Leitern, erhielten die Kinder von Beetpat*innen in der Hellersdorfer Promenade und von Mitarbeiter*innen vom Bürgergarten Helle Oase, vom Mehrgenerationenhaus Buntes Haus, von stadt.menschen.berlin und vom Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade. 

 

Nach getaner Arbeit durfte eine Belohnung für die Kinder nicht fehlen: An einem kleinen Lagerfeuer wurde Stockbrot gegrillt. Ganz schön viele Grillstäbe waren am späten Nachmittag so über der wärmenden Flamme vereint – unter Einhaltung der Maskenpflicht. Das gegrillte Stockbrot ließen sich die Kinder gut schmecken – genauso wie die Vögel im Quartier die Vogelfutterkuchen.