Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Förderaufruf: Partnerschaft für Demokratie Marzahn-Hellersdorf ruft auf zur Einreichung von Aktionsideen

Ab sofort bis zum 30.08. läuft der zweite Aufruf für Aktionen, um für diese eine Förderung im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Marzahn-Hellersdorf 2020 zu erhalten. Bürger*innen jeden Alters, Initiativen oder freie Träger können sich mit kreativen Aktionen für Toleranz und Demokratie einsetzen. Fragen zur Antragstellung können vor Ort in einem Workshop am 18.08. geklärt werden.


Gefördert werden Kleinprojekte (Aktionen) in Höhe von bis zu 600 Euro. Der Projektstart ist ab 7.9.2020 möglich, die Aktionen sind bis zum 10.12.2020 umzusetzen.

 

Inhaltliche Ausrichtung der Förderung
Gefördert werden können Aktionen aus folgenden Schwerpunktbereichen:

 
  1. Förderung demokratischer Beteiligungsprozesse und Kompetenzen
  2. Empowerment von (ehrenamtlichen) Bürgerinnen und Bürgern sowie die Stärkung zivilgesellschaftlicher Strukturen
  3. Wertschätzung von Vielfalt in der Gesellschaft
  4. Engagement gegen Menschenfeindlichkeit, Alltagsrassismus, und Diskriminierung sowie für Toleranz, Vielfalt und ein solidarisches Zusammenleben
  5. Geschlechtergleichstellung, Auseinandersetzung mit Genderthemen
  6. Umweltgerechtigkeit und Engagement für Klimaschutz
  7. Angebote zur politischen Bildung zu oben genannten Inhalten
  8. Projekte in Kooperation mit Schulen zu oben genannten Inhalten
 

Förderfähige Ausgaben

 

Gefördert werden vor allem Sachmittel. In begründeten Fällen können auch Honorare an Dritte berücksichtigt werden. Sollten größere Anschaffungen für eine Aktion erforderlich sein, so besteht oftmals die Möglichkeit, diese zu entleihen. Gern werden hierzu Kontakte vermittelt.

 

Workshop und Beispiele

 

Beispiele für Aktionen, die in den letzten Jahren erfolgreich gefördet wurden, gibt es unter http://aller-ehren-wert.de/buergerschaftliche-initiativen/pfd-marzahn/ bzw. unter https://www.roter-baum-berlin.de/aktionsfonds19/. Für Interessierte findet auch einen Workshop zur Antragstellung am 18.08. um 17 Uhr in den Räumen der FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf (Helene-Weigel-Platz 6, Nahe S-Bhf. Springpfuhl, Tram 18 bis Helene-Weigel-Platz) statt. Hier können vor Ort alle Fragen zu Antragstellung und Förderfähigkeit von Aktionen gestellt werden. Bei Teilnahmewunsch bitte vorab zum Workshop anmelden unter kontaktfwa-mh.de.

 

Antragstellung

 

Antragsteller*innen aus Hellersdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf senden ihre Anträge bitte bis zum 30.08.2020 an: inforoter-baum-berlin.de.
Die Formulare können unter https://www.roter-baum-berlin.de/aktionsfonds20/ heruntergeladen werden.