Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Dreiteiliger Workshop: „Gemeinsam verstehen – Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt“

Für alle Interessierten findet von September bis November im Haus Beerenpfuhl ein dreiteiliger Workshop mit dem Titel Gemeinsam verstehen – Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt“ statt. Das Ziel ist, bewusster mit Vorurteilen und Stereotypen umzugehen und Diskriminierung in Alltag und Beruf entgegen zu wirken.


Abbildung: Netzwerk Ehrenamt, Alte Feuerwache e.V.

Der Workshop wird im Rahmen des Projekts „Aktion: Raum öffnen“ der Jugendbildungsstätte des Vereins Alte Feuerwache e.V. im Haus am Beerenpfuhl, Café und Bistro, Tangermünder Str. 30 veranstaltet.

Die Termine sind wie folgt:

Teil 1: Fr., 20.09.2019, 15.00 bis 19.00 Uhr
Teil 2: Do., 10.10.2019, 15.00 bis 19.00 Uhr
Teil 3: Do., 14.11.2019, 15.00 bis 19.00 Uhr

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei und steht allen Interessierten, vor allem auch Ehrenamtlichen und Professionellen, offen.

Die Anmeldungen erfolgen bei der Projektleitung, Herr Joao Albertini, unter E-Mail joao.albertinikaubstrasse.de bzw. Mobil unter 0160 3333 967.

Welche Bilder haben wir im Kopf über anderer Menschen, was hat unsere bisherige Prägung an Spuren hinterlassen? Wie können wir mit Vorurteilen und Stereotypen bewusster umgehen? Wie schaffen wir es, diskriminierungsfreier im Beruf und Alltag zu handeln. In unserem Workshopformat bringen wir brisante Themen wie Integration, Vorurteile, Diskriminierung u.Ä. zur Sprache und setzen undsmit rassistischen Denkmustern und gesellschaftlichen Machtstrukturen auseinander. Gleichzeitig suchen wir nach Wegen, wie wir im Sinne des Empowerments und der Zivilcourage für eine vielfältige und inklusive Gesellschaft einstehen können.