Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Jugendorchester musizieren anlässlich des Bezirksjubiläums

Am Fr., 22.11., lädt das Jugendsinfonieorchester und Nachwuchsorchester der Hans-Werner-Henze-Musikschule zu einem Konzert unter dem Titel "40 Jahre Marzahn-Hellersdorf - Wir bauen eine Stadt" ein. Beteiligt sind auch Orchester der Freien Jugendorchesterschule und das Nachwuchsorchester der Ökumenischen Kinder- und Jugendkantorei Marzahn.


Der Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in der Aula der Schule am Pappelhof, Ketschendorfer Weg 23, 12683 Berlin.

Am Konzert beteiligt sind das Jugendsinfonieorchester, das Nachwuchsorchester der Hans-Werner-Henze-Musikschule unter Leitung von Jobst Liebrecht, das Nachwuchsorchester der Freien Jugendorchesterschule Berlin (Leitung Martina Feldmann) und das Nachwuchsorchester der Ökumenischen Kinder- und Jugendkantorei Marzahn (Leitung Sebastian Sommer).

Neben der gleichnamigen Kinderkantate von Paul Hindemith wird eine Ravel-Hommage "le tombeau de paravelvan" für 2 Solostimmen, 2 Sologeigen, Bass, Glöckchen und 10 Smartphones von Orchesterleiter Jobst Liebrecht erklingen. Wir erinnern an den kürzlich verstorbenen Komponisten Georg Katzer mit  die einer kurzen "variation on a currawong". Eigenkompositionen von Schülerinnen und Schülern der Hans-Werner-Henze-Musikschule, die "Messe in A" des englischen Komponisten Christoph Tambling sowie die berühmte "Holberg-Suite" von Edvard Grieg gehören ebenso zum Programm.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.