Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Letzter Aktionstag in diesem Jahr für die „Beet-Patenschaften“ am 2. November in der Hellersdorfer Promenade

Die Gartensaison ist bald vorbei. Damit im nächsten Frühjahr die Patenschaftsbeete prächtig zu blühen anfangen können, bringen wir diesen Herbst gemeinsam viele Frühjahrsblüher in die Erde. Dazu dient der letzte Aktionstag "Beet-Patenschaften" in diesem Jahr in der Hellersdorfer Promenade, der am Dienstag, den 2. November, von 14.00 bis 16.00 Uhr stattfindet. Alle Nachbar*innen sind herzlich dazu eingeladen.


Plakat: stadt.menschen.berlin

Unter den Frühjahrsblühern, die gesetzt werden, befinden sich bunte Krokusse, Sternhyazinthen, Blausternchen, Kegelblumen und Traubenhyazinthen. Sie dienen im zeitigen Frühjahr Honigbienen und Hummeln als vielfältige Nahrungsquelle. Die Pflanzen blühen in den Farben blau, weiß, lila, violett und gelb und werden eine schöne Augenweide nach einem tristen Winter sein. 

 

Das Projekt wird durchgeführt vom „Bürgergarten Helle Oase“ in Kooperation mit dem QM-Projekt „sicher, sauber, HELL – Stammtisch Grün“. Die Deutsche Wohnen hat vier Beete für das Projekt zur Verfügung gestellt. Wer noch eine Patenschaft, verbindlich für eine Vegetationsperiode, übernehmen möchte, schreibt eine Mail an Anna Juhnke (Helle Oase) ajuhnkekids-und-co.de oder ist am Aktionstag vor Ort dabei.

 

Willkommen sind Klein, Groß, Jung und Alt.

 

Der Aktionstag findet am Dienstag, den 2. November, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr statt.
Bringt Arbeitshandschuhe und Lust zum Gärtnern mit. Blumenzwiebeln, Werkzeuge, Schubkarren und Arbeitsmaterialien findet ihr vor dem Bunten Haus in der Hellersdorfer Promenade 14.

 

Wir freuen uns darauf mit euch Draußen-HellD*innen zu sein.

 

Wenn Ihr Fragen habt oder Bescheid sagen möchtet, dass Ihr dabei seid, schreibt uns eine Mail an draussen-hellstadt-menschen-berlin.de.