Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Mit Sachensuchspiel und Wortakrobatik – 7. Hellersdorfer Kulturexpedition

Seit Beginn im April 2019 haben sich die Hellersdorfer Kulturexpeditionen zu einem beliebten Veranstaltungsformat entwickelt. Vor allem die Kleinen, aber auch einige Größere freuten sich über das abwechslungsreiche Programm der 7. Kulturexpedition am Samstag, den 30. Oktober. Neben künstlerischen Genüssen standen eigenes Mitmachen und Aktivwerden im Vordergrund.


Text / Bilder: Kiezredakteur

Mit selbst gemachten Tüten und einer großen Portion Neugier haben sich die Kinder aus dem Quartier auf die siebte Kulturexpedition am 30. Oktober aufgemacht. Als Preis für diese etwas andere Schnitzeljagd stellten die Organisatoren eine kleine Kugelbahn in Aussicht.

 

Doch zunächst alles der Reihe nach: Nach einer Begrüßung von Lea Grönholdt, Sascha Schneider und Hajo Toppius vom Kulturbüro Kollegen 2,3 und von Guillaume Bazan vom Mehrgenerationenhaus Buntes Haus rüsteten sich die jungen Teilnehmer*innen für das Programm. Mit und ohne Henkel bastelten sie an der ersten Station in der Hellersdorfer Promenade nachhaltige Tüten aus Papier. Stolz präsentierten sie ihre in Windeseile gebastelten Kunstwerke. Hier konnten sie ihre Fundstücke des Nachmittags sammeln.

 

Amüsante Geschichten zu und aus Hellersdorf

 

Akrobatische Auftritte des Duos Akrobatik & Tanz Berlin bildeten anschließend einen Rahmen für das Sachensuchspiel, bei dem es um mehr ging als Sachen entlang mehrerer Stationen zu sammeln und über diese einen Weg zum Ziel zu finden. Für die Kinder stand nämlich ebenfalls eine spezielle Form der Akrobatik auf dem Programm – die Wortakrobatik. Die gefundenen Dinge beim Sachensuchspiel inspirierten die Kinder, sich eine Geschichte und Geschichten zu und aus Hellersdorf auszudenken und den anderen vorzutragen. So entstanden viele amüsante Erzählungen. Das Quartier und der Stadtteil sind voll von Kreativität und Phantasie, wenn man es zulässt. 

 

Bei vielen Teilnehmer*innen dieses Nachmittags ist die Vorfreude schon groß auf die nächste Kulturexpedition, die am Freitag, den 3. Dezember, stattfinden wird. Das genaue Programm folgt in Kürze.

 

Die siebte Hellersdorfer Kulturexpeditionen wurde im Rahmen des Projekts „Lebendige Nachbarschaft“ im Förderprogramm Sozialer Zusammenhalt über das Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade gefördert.