Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Online-Ausstellung zeigt Nachbar*innen aus Hellersdorf

Eine Online-Ausstellung des Projekts "Hellersdorfer Gesichter" zeigt Nachbar*innen aus Hellersdorf. Die Portraits entstanden an verschiedenen Orten im Quartier, vor allem im Gutsgarten Hellersdorf.


Plakat: Nomadisch Grün gGmbH (Prinzessinnengärten)

Die Bilderportraits von Jihad Issa und die Textbiografien von Cécile Wagner zeigen die Vielfalt der Menschen, die in Hellersdorf leben oder dort ihren Alltag verbringen. Nun gibt es einen Link, unter dem man die Ausstellung im Internet ansehen kann: https://guthellersdorf.net/hellersdorfer-gesichter-online-ausstellung/ 

 

Eigentlich sollten die entstandenen Bilder im Frühjahr an verschiedenen Orten entlang der Hellersdorfer Promenade ausgestellt werden. Durch die Corona-Pandemie findet die Präsentation jetzt online statt, die ursprünglich geplante Ausstellung entlang der Hellersdorfer Promenade soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. 

 

Bis Ende dieses Jahres wird es weitere Gelegenheiten geben, an denen sich Nachbar*innen portraitieren lassen können. Ein Großteil der bisherigen Portraits entstand im Hellersdorfer Gutsgarten, um das nachbarschaftliche Zusammenleben an dessen alten und neuen Standort zu stärken. 

 

Das Projekt "Hellersdorfer Gesichter: Nachbarschaft wachsen lassen - für Vielfalt und Respekt" wird in der Zeit von Februar 2019 bis Dezember 2020 über den Projektfonds im Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade gefördert. Der Projektträger ist die Nomadisch Grün gGmbH.