Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Spazierblicke am 23. und 29. Juni

Am 23. Juni und 29. Juni finden wieder "Spazierblicke" statt - die besondere Veranstaltungsreihe mit Stadtteil(ver-)führungen des Kooperationsforums Marzahn-Hellersdorf der Alice Salomon Hochschule Berlin. Die beiden Spazierblicke führen vor allem in das benachbarte Quartier Boulevard Kastanienalle und zum dortigen Erlebnispfad CASTANEA. Weitere Stadtteilerkunder*innen und Spazierwillige sind herzlich willkommen!


Donnerstag, den 23. Juni, 11 bis 13 Uhr

 

Erinnern und Organisieren! Solidarische Kieze antifaschistisch und antirassistisch entwickeln

 

Start: 11 Uhr am Alice-Salomon-Platz vor der ASH Berlin

 

Mit diesem Spazierblick zu exemplarischen Orten und Initiativen antirassistischen und antifaschistischen Erinnerns und Gedenkens möchten wir sichtbar machen, wie und wo Tatorte rechter und rassistisch motivierter Diskriminierung und Gewalt zu Orten eines würdigen Erinnerns, Gedenkens und Handels sowie zu gemeinsamen Organisierungsprozessen für Solidarische Kieze werden können.

 

Ausgehend vom Alice-Salomon-Platz führt unser Kiezspaziergang u.a. zu verschiedenen (Tat-)Orten rund um die Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende und Geflüchtete in der Maxie-Wander-Straße mit der nahegelegenen Grünfläche "Place Internationale", dem Boulevard Kastanienallee u.a. mit dem Anfang Juni unter neuer Leitung wieder eröffneten interkulturellen Nachbarschaftstreffs LaLoKa.

 

Mit: AK gegen rechte Gewalt an der ASH Berlin (Peps Gutsche und Elène Misbach)

 

 

 

Mittwoch, den 29. Juni, 17:30 bis 19:30 Uhr

 

Geflügelte Bewohner entlang des Erlebnispfades Castanea

 

Start: 17:30 Uhr am Haupteingang der ASH Berlin

 

Auf dem Boulevard Kastanienallee wecken spielerische Aktionselemente und Schautafeln das Bewusstsein für einheimische Tiere und Pflanzen. Mit dem Erlebnispfad CASTANEA möchten wir auf gebäudebewohnende Arten aufmerksam machen, deren Lebensräume an Gebäuden durch Sanierungen und neue Bauweisen oft verloren gehen. Auch blütenbestäubenden Insekten, insbesondere Wildbienen, fehlt es zunehmend an Nahrungsquellen und Nistmöglichkeiten.

 

Lassen Sie uns daher gemeinsam zuerst einen Blick auf die neu angelegte Blühfläche im Kurt-Julius-Goldstein-Park, die im Rahmen des Projektes "Mehr Bienen für Berlin - Berlin blüht auf" entstand, werfen. Seien Sie gespannt, welche Arten wir anschließend in der Nähe des Erlebnispfades und des Schleipfuhls entdecken können.

 

Mit Janine Dombrowski (Naturschutz Schleipfuhl), Camillo Kitzmann (NABU)

 

 

 

Die Reihe „Spazierblicke“ veranstaltet das Kooperationsforum Marzahn-Hellersdorf – ASH Berlin. Jede dieser Stadtteil(ver!)führungen soll einen anderen, neuen, überraschenden Blick auf den Bezirk Marzahn-Hellersdorf eröffnen. Alle Spazierblicke sind öffentlich und werden unentgeltlich angeboten.