Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

 

An dieser Stelle veröffentlicht das QM Ideenaufrufe und aktuelle Auswahlverfahren für das QM-Gebiet Hellersdorfer Promenade.

 

Auswahlverfahren

Das QM Hellersdorfer Promenade sucht in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen (Projekt-)Träger zur Durchführung des Projektes Niedrigschwellig aufsuchende Elternarbeit“.

Die Zielsetzung des Projektes ist:

  • Eltern an „ihren Orten“ aufsuchen, um sie zu erreichen. Eltern in ihren Lebenswelten abzuholen, ist für das Projekt der Grundpfeiler
  • Anbindung und Vermittlung schwer erreichbarer Eltern an und in bestehende soziale Infrastruktur vor Ort
  • Vernetzung und Ausbau der bestehenden Netzwerke zwecks Zusammenarbeit aller für Elternarbeit relevanten Institutionen

Projektzeitraum und -finanzierung

Das Projekt soll sich vorbehaltlich und in Abhängigkeit der zur Verfügung stehenden Fördermittel im Programmjahr 2021 auf die Jahre 2022, 2023 und 2024 beziehen. Es soll aus dem Programm „Sozialer Zusammenhalt“ finanziert werden. Das Projekt kann zum 1.Januar 2022 beginnen. Für das Projekt stehen im Jahr 2022 max. 35.000,00 €, in dem Jahr 2023 max. 45.000,00 € und für das Jahr 2024 max. 44.000,00 €, also für die gesamte Laufzeit insgesamt max. 124.000,00 € brutto zur Verfügung.

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsunterlagen und Angebote sind bis zum 13.08.2021 um 12:00 Uhr per Post und / oder digital beim Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade, Stadtteilbüro, Hellersdorfer Promenade 17, 12627 Berlin bzw. an qm-hellersdorfstern-berlin.de einzureichen. Verspätet eingegangene Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Wiebke Sieber unter der Tel: 99 28 62 87.

Zugeordnete Dateien

Ausschreibung (PDF)